Umgang mit den Großeltern

Betreuung der Enkel

Manchmal wünschen sich Eltern, dass ihre Kinder bei den Großeltern untergebracht werden können. Dies kann beispielsweise der Fall sein, wenn ein Elternteil unter gesundheitlichen Beeinträchtigungen leidet oder aber beruflich für einige Monate ins Ausland versetzt wird und seinen Kindern weiterhin den geregelten Schulbesuch in Deutschland ermöglichen möchte.

Sorgerechtsvollmacht

In diesen Fällen ist es sogar möglich, dass Eltern den Großeltern eine Vollmacht über Teilbereiche des Sorgerechts ausstellen können, damit diese im Alltag mit den Enkeln handlungsfähig sind.

Mein Kind hat ein Umgangsrecht. Kann ich als Großelternteil auch Umgang verlangen?

In diesen Fällen ist ein eigenes Umgangsrecht meist gar nicht erforderlich. Denn in den Zeiten, zu denen Ihr Enkel bei Ihrem Kind ist, dürfen Sie natürlich auch gemeinsam Zeit verbringen. Die Frage nach einem eigenen Umgangsrecht stellt sich vielmehr dann, wenn zwischen Ihrem Kind und dem Enkel kein Kontakt besteht, sie aber gerne ihren Enkel sehen wollen.

Beziehung und regelmäßiger Kontakt

Von Bedeutung ist dann, dass der Umgang dem Wohl des Kindes dient. Dies ist in der Regel zu bejahen, wenn eine gute Großeltern-Enkel-Beziehung festgestellt werden kann.

Urlaub und gemeinsame Freizeitaktivitäten

Während der Corona-Zeit wurde von Großeltern und Enkeln viel abverlangt – waren Großeltern zuvor in den Alltag ihrer Enkel eingebunden, unterlagen sie nun Kontaktbeschränkungen und durften sich über lange Strecken nicht persönlich sehen. Nun kann man glücklicherweise wieder darüber nachdenken, mit den Enkeln in den Urlaub zu fahren. Bei gemeinsamen Urlauben im In- und Ausland ist zu beachten, dass Großeltern eine Vollmacht bei sich führen, dass Sie während der gemeinsamen Zeit insbesondere gesundheitliche Entscheidungen für die Enkel treffen dürfen.

Für Großeltern: Dos and Dont’s

Großeltern sollten sich immer der familiären Verhältnissen bewusst sein. Sie können und sollen für ihre Enkel wichtige Bezugspersonen sein – Sie sollten sich jedoch hüten, die Eltern ersetzen zu wollen.

Wenn sich im elterlichen Haushalt Anhaltspunkte zeigen sollten, dass es den Enkeln dort nicht gut geht, dann sollten Großeltern nicht lange still zusehen, sondern handeln. Familienrechtsanwälte können Ihnen aufzeigen, welche rechtlichen Schritte zum schnellen Schutz Ihrer Enkel möglich sind.

de_DEGerman