Mit der Beauftragung eines Fachanwaltes stellen Sie sicher, dass Sie von einem Anwalt betreut werden, der über vertiefte theoretische Kenntnisse in seinem Bereich sowie über umfangreiche praktische Erfahrung verfügt und der sich darüber hinaus regelmäßig fortbildet. Die Bezeichnung darf nur nach einer entsprechenden Prüfung und Genehmigung durch die zuständige Rechtsanwaltskammer erfolgen.
Ein Fachanwalt für Familienrecht beschäftigt sich mit allen Rechtsfragen rund um Trennung und Scheidung, also beispielsweise mit Unterhaltsfragen, dem Zugewinn (also der Vermögensaufteilung), der Regelung von Sorgerecht und Umgang bei minderjährigen Kindern, dem Versorgungsausgleich (also der Aufteilung der in der Ehe erworbenen Rentenansprüche) sowie auch die Aufteilung des Hausrats oder die Zuweisung der Ehewohnung.