kein Umgang bei ernsthafter Ablehnung durch ein 14-jähriges Kind – OLG Brandenburg, Beschluss v. 22.06.2018, 10 UF 109/15

Lehnt ein 14-jähriges Kind den Umgang nachdrücklich und nachhaltig ab, kann das bedeuten, dass entgegen dem erzwungener Umgang dem Kindeswohl zuwiderlaufen kann, da dies mehr Schaden als Nutzen zur Folge haben kann.